Dieses Jahr auf der Bühne

 

 

Marc Amacher 

(Stimmungskanone vom The Voice of Germany - Finale 2016)

Marc Amacher begeisterte nicht nur Publikum und Jury von «The Voice of Germany»: Seine rauchige Stimme fällt immer und überall auf. Einordnen lässt er sich nicht gerne – er macht spontan, emotional, dynamisch Musik. Marc Amacher macht nicht Musik, er ist Musik – mit Leib und Seele. Der echte Blues, der originale Boogie-Woogie und der authentische Rock n‘ Roll gehen mit Amachers rauchiger Stimme direkt unter die Haut. Marc Amacher, das ist Musik aus Leidenschaft und eine mitreissende Show – faszinierend und immer wieder überraschend.   

Ganz ungefährlich ist der Genuss nicht: Er macht süchtig!

Website 

 

 

Zion Step 

12 Ohren, 12 Augen, 12 Beine zum Tanzen, 12 Arme zum Winken, 12 Jahre Reggae aus der Schweiz! Und die 6 gutaussehenden, mehr oder weniger jungen Herren haben noch lange nicht genug. Die Mischung aus Reggae, Funk, Soul, Cumbia und Jazz macht’s möglich auch in späten Abendstunden die Frische des Sonntagmorgens zu fühlen. Musik für Körper und Geist!

Mx3

Facebook

 

 

 

FAiR

FAiR, das sind 5 junge und jünger gebliebene Herren, regelrechte Rock-Veteranen aus der Innerschweiz. Seit 1979 unterwegs und bis heute kreativ, und sich neu erfindend. Vom Punk und Ska her kommend jetzt ergänzt mit Mundart-Rock und Britpop; eine einmalige Compilation gespickt mit Rock-Veteranen, 
die nicht mehr müssen, aber umso mehr rocken wollen. Und auch mit (teils) Ü40 noch den Beweis antreten, zu neuen musikalischen Ufern aufbrechen zu können.

Website

 

 

Groovah

Diese 7-köpfige-Band aus Genf bricht mit Normen und offeriert eine authentischen Mix aus Funk und Latino Rythmen, wo Cumbia auf Rock und auf etwas ge-Reggae-ten Hip Hop trifft. Ihr Stil, von ihnen selbst als 'Exotic-Urban-Groove' beschrieben, ist eine Mischung aus verschiedenen Einflüssen: In etwa so als würde Santana's und Hendrix' Gitarren Riffs Irakere treffen, gepaart mit karibischem Rum verfeinertem Jamiroquai. Und am allerwichtigsten: Eine ganze Menge Groove.

YouTube

 

 

Jengi

Diese vier Herren wissen, wie der Hase läuft: Jengi aus Biel haben sich nach Jahren enger Freundschaft endlich auch an den Instrumenten gefunden und machen jetzt, was sie ja eigentlich schon immer am besten konnten – nämlich unverschämt simple, aber trotzdem nie anbiedernde Rock’n’Roll-Kracher raushauen. Auf der Bühne rollt der Jengi-Zug jeweils unerbittlich weiter und erfasst irgendwann jeden – auch diejenigen, welche es eigentlich scheisse finden. Denn das Ziel war sowieso schon immer klar: Die gemeinsame Freundschaft zelebrieren, das Publikum zum Tanzen bringen und die Welt retten.

Mx3

 

 

 

Calling Dr. Jones

Vom Aargau, von Luzern und Zug treffen sich die 3 Musiker (Fään: tiefer Bass, zarte Guitar, laute Vocals; Michi: virtuose Rock-Guitar und Jonas: treibende Drums) in der Stube in Richenthal oder in der Kegelbahn in Gontenschwil und rufen nach Dr. Jones.
Doch wo ist er wenn man … 

 

Website – erarbeiten sie ohne Hochdruck
Video – wollen sie auch eins
Hörprobe – live und scharf am ToGetAir

 

 

DJ Cinic

Local DJ mit Wurzeln in Tschechien, gehört zu den bodenständigen DJs. Er ist ebenfalls Mitorganisator eines DnB OpenAirs in Tschechien und selbst langjähriger Basshead.

Facebook

Soundcloud